Handyhülle mit getrockneten Gänseblümchen

DIY Gänseblümchen Hülle

Wenn der Frühling noch etwas auf sich warten lassen will, ist das doch völlig okay. Frühlingsgefühle gibt es jetzt nämlich einfach to go mit diesem super einfachen DIY!

Gänseblümchen sind für mich die Frühlingsboten schlechthin, sogar noch vor den Krokussen. Und wir haben doch alle schon damit gebastelt und Kronen, Armbänder und Halsketten daraus geflochten, oder?

🌼 Steck den Frühling in die Tasche

Mit den gepressten Blümchen in der Handyhülle habe ich jetzt immer ein bisschen Frühling dabei. Das macht den ganzen Tag über gute Laune und sieht echt hübsch aus.

Man kann natürlich auch andere Blumen oder auch Blätter und Gräser nehmen – einfach mal beim nächsten Spaziergang die Augen offen halten, da hat man mehr Auswahl als in jedem Handyhüllen-Shop!

Gänseblümchen-Handy-Hülle

Dieses Mini-Projekt ist so einfach, da brauche ich gar nicht viel zu erklären.

Man braucht eine durchsichtige Handyhülle (die gibt es überall für unter 10 Euro zu kaufen), ein Stück durchsichtige Plastikfolie, Kleber und einige Blumen, Gräser oder Blätter.

🌼 Blumen oder Gräser pressen

Zum Pressen von Pflanzen gibt es ja ganze Abhandlungen zu lesen. Ich mache es einfach so:

  • frisch gepflückte Pflanzen von Stängeln befreien
  • zwei-drei Blätter Druckerpapier auf eine harte Unterlage (z.B. einen Tisch oder den Boden) legen
    • Küchenkrepp eignet sich dafür nicht! Die Struktur überträgt sich auf die gepressten Blumen und Blätter.
  • Pflanzen mit Abstand darauf verteilen
    • Offene Blumen wie Gänseblümchen drücke ich immer schon mit dem Finger platt, dann werden sie nicht im nächsten Schritt versehentlich zusammengeklappt oder schief zerdrückt
  • die Pflanzen mit zwei-drei weiteren Blättern Druckerpapier abdecken
  • mit dicken Büchern beschweren
    • Alternativ kann man auch ein Brettchen benutzen, das dann mit Wasserflaschen beschwert wird.

Lasst das Ganze dann ein paar Tage einfach stehen. Nicht zwischendurch reinschauen, lasst es einfach in Ruhe! Ich habe die Gänseblümchen 5 Tage getrocknet, danach waren sie wirklich trocken und richtig platt.

Gänseblümchen Handyhülle – Blumen pressen
🌼 Folie als Träger zurechtschneiden

Ich habe die Blumen nicht direkt in die Hülle geklebt, sondern auf ein Stück Folie, das dann in die Hülle gelegt wird. Das hat den Vorteil, dass man den Kleber nicht sieht und dass man die beklebten Folien einfach austauschen kann.

Benutzt dazu einfach die Handyhülle selbst als Schablone, um die Folie genau zuzuschneiden. Denkt auch an das Loch für die Kamera!

Gänseblümchen Handyhülle – Folie zuschneiden
🌼 Blumen aufkleben

Dann werden die Blumen mit einem kleinen Tropfen Kleber auf der Folie fixiert. Mit dem Kleber nicht übertreiben, sonst quillt er über!

Das war es dann aber schon. Überstehende Blumen können jetzt noch abgeschnitten werden, dann muss der Kleber ordentlich durchtrocknen. Die Folie wird nur in die Hülle gelegt, sie muss nicht befestigt werden – das Handy hält sie schön dort, wo sie sein soll.

Gänseblümchen Handyhülle – Blumen aufkleben

Schönen Frühlingsanfang!

Dieses Wochenende ist schon offizieller Frühlingsanfang. Bis dahin gebe ich dem Wetter noch Zeit, herumzukaspern, und ich behelfe mir mit blumigen kleinen DIYs. Wie macht ihr euch Frühlingsgefühle?

Habt eine wunderschöne Woche und happy everything!

Mehr entdecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.